Mechanismen der Fast-Fashion-Industrie
filme für eine weltkatalogneuaufnahmen
Inhalt 
Lernziele 
BNE-Analyse 

Film bestellen 

Begleitmaterial (pdf)     

Filmtrailer

Video on Demand (VOD)

 

The True Cost
Der wahre Preis der Mode

 

Szenenbild

Buch und Regie: Andrew Morgan
Produktion: Untold Creative, USA 2015|2017
Kamera: Andrew Morgan, Michael Ross
Schnitt: Michael Ross
Musik: Duncan Blickenstaff
Ton, Sound Design: Michael Flowe

Dokumentarfilm, 39 Minuten (Kurzfassung)
Geeignet: ab 14 Jahren | Stufe Sek I und II, Berufsbildung

Sprachen: Deutsch,Englisch-Bengali (OF)
Untertitel: Deutsch, Französisch, Englisch

Vertrieb in Österreich: BAOBAB

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen, die Sie mit dem Film gemacht haben! Wir werden Ihr Feedback auf dieser Seite veröffentlichen.
Die Auswahl der Fachstelle erfolgt auf Grund bestimmter Qualitätskriterien.

Dieser Film steht in der Schweiz auch zum Download zur Verfügung. Damit Sie dieses Angebot nutzen können, müssen Sie einen Gutschein für drei Filmmieten oder ein Flatrate-Abonnement für ein Jahr erwerben. Mehr zu Video on Demand VOD

Inhalt

In den vergangenen zwei Jahrzehnten ist unser Verbrauch an Kleidung  stark  gestiegen. Gleichzeitig sanken die Preise für Billigmode kontinuierlich. Regisseur Andrew Morgan hat einen Film über den «wahren» Preis von Mode gedreht. Dafür reiste er einmal um die ganze Welt, besuchte die Modewochen in Paris und London und Textilfabriken in Bangladesch und China. Wo wird Billigmode hergestellt, welche Arbeitsbedingungen herrschen dort? Die Kurzfassung des Dokumentarfilms legt den Fokus auf die wirtschaftlichen und psychologischen Mechanismen der Fast-Fashion-Industrie und die Arbeitsbedingungen der Textilarbeiter/-innen in Bangladesch. Der Film portraitiert aber auch Menschen innerhalb und ausserhalb der Modeindustrie, die das System in Frage stellen und unterschiedliche Antworten geben, wie die Produktion von Kleidung sozial gerechter und mit weniger schädlichen Auswirkungen für Menschen und Umwelt gestaltet werden könnte.

Land: Bangladesch
Themen: Mode, Konsum, Wirschaft/Arbeit, Globalisierung, Menschenrechte
Die Website zum Film 

Geeignet: ab 14 Jahren | Stufe Sek I und II, Berufsbildung
Arbeitshilfe (PDF) von Birgit Henökl-Mbwisi und Heide Tebbich
Interview mit Nazma Akter
Matériel pédaogogique (PDF) de Birgit Henökl-Mbwisi und Heide Tebbich

Bitte beachten Sie:

  • Bei unseren Lernangeboten steht stets der Film im Zentrum. Das didaktische Begleitmaterial ist konzipiert als Zusatzangebot, das den Lehrpersonen Vorschläge für die Auswertung und Vertiefung des Films im Unterricht bietet. Es ist modular einsetzbar und enthält ergänzende Hintergrundinformationen, didaktische Impulse und Arbeitsblätter.
  • Die Webversion des Begleitmaterials ist in geringer Auflösung und für den Ausdruck weniger geeignet. Auf der DVD befindet sich ein hochauflösliches PDF des didaktischen Begleitmaterials.

Lernziele:

Die Lernenden...

  • analysieren, wer in der Herstellungskette von Fast-Fashion welche Interessen, Rollen und Funktionen hat und in welchen Bereichen es zu Interessenkonflikten kommt.
  • setzen sich mit Veränderungsmöglichkeiten in der globalen Wirtschaft auseinander.
  • lernen verschiedene Handlungs-/Verhaltensmöglichkeiten in der Bekleidungsindustrie kennen und erarbeiten, welche Auswirkungen diese auf verschiedene Interessengruppen/Lebensbereiche haben.
  • setzen sich fächerübergreifend mit Themen aus dem Film auseinander.
  • reflektieren ihre Haltung in Bezug auf Bekleidung und Mode.

Verkaufspreis: Fr. 25.– für schulischen und kirchlichen Unterricht sowie für Weiterbildungsvera

nstaltungen. Kirchliche Anlässe, für die nicht öffentlich geworben wird, sind ebenfalls möglich.
Jede andere öffentliche, nicht-gewerbliche Vorführung bedarf einer zusätzlichen Abgeltung von CHF 50.–. Anfragen per Mail an die Fachstelle

Miete:

  • Für Unterricht und Bildung: wenden Sie sich an die Verleihstelle in Ihrer Nähe (Mediotheken, didaktische Zentren, kirchliche Medienstellen) !
    Eine Aktuelle Liste finden Sie hier.
  • Video on Demand VOD 
    Die Miete berechtigt Sie zur Vorbereitung Ihres Unterrichts und zur Nutzung in Unterricht und Bildung während 15 Tagen. Unser VOD Angebot ist ausschliesslich in der Schweiz gültig. Hier können Sie Gutscheine für den Download oder ein Flatrate-Abonnement bestellen.
  • Öffentliche Vorführungen (ohne Erhebung eines Eintrittspreises): Fr. 80.–
    Reservationen bitte nur mit dem untenstehenden Formular.
    Ausserhalb des kirchlichen Rahmens muss zusätzlich die Filmmusik über die SUISA (Tel. 044 485 66 66, www.suisa.ch) entschädigt werden.

Artikelnummer: 52097

 

Diese DVD darf aussliesslich in der Schweiz und in Liechtenstein eingesetzt werden. Vertrieb in Österreich: BAOBAB

 Film mieten (öffentliche Vorführung)
 Film kaufen 
Warenkorb aufrufen 

© Filme für eine Welt
Eine Dienstleistung der Stiftung éducation21
Created by medialink - Last Update 19.09.2017