Voraussetzungen und Probleme des fairen Handels
filme für eine weltkatalog
Inhalt 
Lernziele 
Auszeichnungen 

Film bestellen 

Begleitmaterial (pdf)     

Filmausschnitt

Video on Demand (VOD)

 

Zartbitter
Bio-Kakao aus Ghana

 

Szenenbild

Buch und Regie: Angela Spörri
Produktion: Freihändler/SRF, Schweiz 2012
Kamera: Séverine Barde
Schnitt: Anja Bombelli
Musik: Simon Grab, Featuring Julius Nartey
Ton: Balthasar Jucker

Dokumentarfilm, 52 Minuten
Geeignet: ab 14 Jahren / Sek I und II

Sprache: Schweizerdeutsch-Deutsch-Englisch-Twi
Untertitel: Deutsch, Französisch, Englisch

Für Interessent/innen aus Deutschland und Österreich: www.freihaendler.ch

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen, die Sie mit dem Film gemacht haben! Wir werden Ihr Feedback auf dieser Seite veröffentlichen.
Die Auswahl der Fachstelle erfolgt auf Grund bestimmter Qualitätskriterien.

Dieser Film steht auch zum Download zur Verfügung. Damit Sie dieses Angebot nutzen können, müssen Sie einen Gutschein für drei Filmmieten oder ein Flatrate-Abonnement für ein Jahr erwerben. Mehr zu Video on Demand VOD

Inhalt

Kakao aus Ghana wird zu exquisiter Schweizer Schokolade. Doch wie können die verarmten Bauern am Profit des boomenden Kakaogeschäfts beteiligt werden? Der Ghana-Schweizer Yayra Glover hat eine Vision: Mit der Produktion von Bio-Kakao will er den Bauern zu mehr Unabhängigkeit und besseren Lebensbedingungen verhelfen.

Der Film begleitet Yayra Glover beim Aufbau seines Projekts, für das er grosse persönliche Opfer in Kauf nimmt. Trotz Schwierigkeiten mit der Finanzierung und den ghanaischen Behörden hält er an seiner Vision fest und kann schliesslich zum ersten Mal seine Kakaobohnen an einen Schweizer Schokoladenhersteller liefern.

Der Film zeigt Chancen und Stolpersteine des Projekts. Anhand der klassischen «Kolonialware» Kakao lernt man verschiedene Mechanismen des Welthandels und Anforderungen an einen Kleinunternehmer kennen. Die positive Geschichte zeigt anschaulich und facettenreich, wie es mit viel Idealismus und Beharrlichkeit gelingt, eine Vision für mehr Gerechtigkeit umzusetzen.

Lernziele:

  • kennen ein konkretes Beispiel von Akteuren aus dem Kakaohandel zwischen Ghana und der Schweiz und erfassen dieses aus einer persönlichen Perspektive.
  • erwerben Kenntnisse zum Kakaoanbau (von der Ernte bis zur Verarbeitung).
  • erkennen Voraussetzungen und Probleme des fairen Handels.
  • lernen ein Beispiel für die Beziehungen zwischen einem Entwicklungsland und einem Industrieland kennen.
  • können das Thema Landflucht/Migration in Beziehung setzen zu Fair Trade Produktion.

Land: Ghana, Schweiz

Themen: Fairer Handel, Schokolade, Welthandel, Wirtschaft, Selbsthilfe, Entwicklung, Armutsbekämpfung, Gerechtigkeit, Migration

Geeignet: ab 14 Jahren
Arbeitshilfe (PDF) von Peter Meier
Matériel pédaogogique (PDF) de Peter Meier

Bitte beachten Sie:

  • Bei unseren Lernangeboten steht stets der Film im Zentrum. Das didaktische Begleitmaterial ist konzipiert als Zusatzangebot, das den Lehrpersonen Vorschläge für die Auswertung und Vertiefung des Films im Unterricht bietet. Es ist modular einsetzbar und enthält ergänzende Hintergrundinformationen, didaktische Impulse und Arbeitsblätter.
  • Die Webversion des Begleitmaterials ist in geringer Auflösung und für den Ausdruck weniger geeignet. Auf der DVD befindet sich ein hochauflösliches PDF des didaktischen Begleitmaterials.

Begleitmaterials

  • Basler Filmpreis 2012

Verkaufspreis: Fr. 30.– für schulischen und kirchlichen Unterricht sowie für Weiterbildungsveranstaltungen. Kirchliche Anlässe, für die nicht öffentlich geworben wird, sind ebenfalls möglich.
Jede andere öffentliche, nicht-gewerbliche Vorführung bedarf einer zusätzlichen Abgeltung von CHF 50.–. Anfragen per Mail an die Fachstelle

Miete:

  • Für Unterricht und Bildung: wenden Sie sich an die Verleihstelle in Ihrer Nähe (Mediotheken, didaktische Zentren, kirchliche Medienstellen) !
    Eine Aktuelle Liste finden Sie hier.
  • Video on Demand VOD 
    Die Miete berechtigt Sie zur Vorbereitung Ihres Unterrichts und zur Nutzung in Unterricht und Bildung während 15 Tagen. Unser VOD Angebot ist ausschliesslich in der Schweiz gültig. Hier können Sie Gutscheine für den Download oder ein Flatrate-Abonnement bestellen.
  • Öffentliche Vorführungen (ohne Erhebung eines Eintrittspreises): Fr. 80.–
    Reservationen bitte nur mit dem untenstehenden Formular.
    Ausserhalb des kirchlichen Rahmens muss zusätzlich die Filmmusik über die SUISA (Tel. 044 485 66 66, www.suisa.ch) entschädigt werden.

Artikelnummer: 52071

 

Wir verkaufen diese DVD aussliesslich in der Schweiz und in Liechtenstein. Interessent/innen aus Deutschland und Österreich bestellen bei www.freihaendler.ch

 Film mieten (öffentliche Vorführung)
 Film kaufen 
Warenkorb aufrufen 

© Filme für eine Welt
Eine Dienstleistung der Stiftung éducation21
Created by medialink - Last Update 13.04.2015