Vom Umgang mit Lebensmitteln
filme für eine weltkatalogneuaufnahmen
Inhalt 
Lernziele 
BNE-Bezug 
Begleitmaterial (PDF)
Begleitmaterial kurz
(2. Zyklus) 

DVD bestellen 

Filmausschnitt

Video on Demand (Fassung 9 Minuten)

 

Essen im Eimer – die grosse Lebensmittelverschwendung


Buch und Regie: Valentin Thurn
Produktion: Schnittstelle Köln | Thurnfilm | WDR, Deutschland 2010 | 2016
Kamera: Roland Breitschuh
Schnitt: Birgit Köster
Ton: Ralf Gromann
Musik: Pluramon

Dokumentarfilm, 30 Minuten oder 9 Minuten (Kurzfassung des Kinofilms «Taste the Waste»)
Empfohlen ab 14 Jahren (Kurzfassung 9 Minuten ab 10 Jahren)

Sprachen: Deutsch, Französisch (teilw. untertitelt), Italienisch

Die Fassung des Films 30 Minuten ist auf der DVD «Filme zum Wegwerfen» erhältlich, die 9 Minuten Fassung auf der DVD «Film ab für BNE - 9 Kurzfilme zum Einstieg in Bildung für Nachhaltige Entwicklung». Diese steht in der Schweiz auch zum Download zur Verfügung. Damit Sie dieses Angebot nutzen können, müssen Sie einen Gutschein für drei Filmmieten oder ein Flatrate-Abonnement für ein Jahr erwerben. Mehr zu Video on Demand VOD

  • Vertrieb in Deutschland (30' Fassung): Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit EZEF
  • Vertrieb in Österreich (30') Fassung): BAOBAB

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen, die Sie mit diesem Film gemacht haben! Wir werden Ihr Feedback auf dieser Seite veröffentlichen.
Die Auswahl der Fachstelle erfolgt auf Grund folgender Qualitätskriterien.

Inhalt

Jedes fünfte Brot wird weggeworfen und jede zweite Kartoffel schon bei der Ernte aussortiert. Nüchtern und prägnant sucht der Film nach Erklärungen und befragt Beschäftigte in Supermärkten, Verkaufsstrateg/innen und Bauern/Bäuerinnen. Er erkundigt sich nach den Ursachen und lässt Menschen zu Wort kommen, die die Verschwendung stoppen wollen. Und er konkretisiert die globale Dimension des Themas am Beispiel des Bananenimports aus Kamerun.

Angaben

Themen: Lebensmittelproduktion in industrialisierten Staaten, Verschwendung von Lebensmitteln auf dem Weg vom Feld bis zu den Konsument/innen, Globale Zusammenhänge zwischen Überfluss und Hunger, Kreative Lösungsansätze für die Wegwerfproblematik

Begleitmaterial von Michael Andres
Matériel pédaogogique (PDF) de Michael Andres
Geeignet ab 14 Jahren, Sekundarstufe I + II
Begleitmaterial Fassung 9 Minuten für 2. Zyklus: Claudia Baumgartner, PH FHNW

Bitte beachten Sie:

  • Bei unseren Lernangeboten steht stets der Film im Zentrum. Das didaktische Begleitmaterial ist konzipiert als Zusatzangebot, das den Lehrpersonen Vorschläge für die Auswertung und Vertiefung des Films im Unterricht bietet. Es ist modular einsetzbar und enthält ergänzende Hintergrundinformationen, didaktische Impulse und Arbeitsblätter.
  • Die Webversion des Begleitmaterials ist in geringer Auflösung und für den Ausdruck weniger geeignet. Auf der DVD befindet sich ein hochauflösliches PDF des didaktischen Begleitmaterials.

Lernziele

Die Lernenden

  • reflektieren ihren eigenen Umgang mit Lebensmitteln.
  • erwerben grundlegende Kenntnisse über Produktion, Vertrieb und Konsum von Lebensmitteln.
  • entwickeln eine eigene Werthaltung zum Thema «Umgang mit Lebensmitteln» und können diese
    argumentativ vertreten.
  • erkennen grundlegende Zusammenhänge zwischen der globalen Nahrungsmittelindustrie und
    dem Hungerproblem.

Verkaufspreis: Fr. 60.– | Fr. 45.- für schulischen und kirchlichen Unterricht sowie für Weiterbildungsveranstaltungen. Kirchliche Anlässe, für die nicht öffentlich geworben wird, sind ebenfalls möglich.
Jede andere öffentliche, nicht-gewerbliche Vorführung bedarf einer zusätzlichen Abgeltung von CHF 50.–. Anfragen per Mail an die Fachstelle.

Miete:

  • Für Unterricht und Bildung: wenden Sie sich an die Verleihstelle in Ihrer Nähe (Mediotheken, didaktische Zentren, kirchliche Medienstellen) !
    Eine Aktuelle Liste finden Sie hier.
  • Video on Demand VOD 
    Die Miete berechtigt Sie zur Vorbereitung Ihres Unterrichts und zur Nutzung in Unterricht und Bildung während 15 Tagen. Unser VOD Angebot ist ausschliesslich in der Schweiz gültig. Hier können Sie Gutscheine für den Download oder ein Flatrate-Abonnement bestellen.
  • Öffentliche Vorführungen (ohne Erhebung eines Eintrittspreises): Fr. 80.–
    Reservationen ausschliesslich mit dem untenstehenden Formular
    Ausserhalb des kirchlichen Rahmens muss zusätzlich die Filmmusik über die SUISA (Tel. 044 485 66 66, www.suisa.ch) entschädigt werden.

Artikelnummer: 52073 | 52095

Der Film (30 Minuten) ist auf der DVD «Filme zum Wegwerfen» erhältlich. Die 9 Minuten Fassung für den 2. Zyklus ist auf der DVD «Film ab für BNE - 9 Kurzfilme zum Einstieg in Bildung für Nachhaltige Entwicklung» erhältlich.

  • Vertrieb in Deutschland: Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit EZEF
  • Vertrieb in Österreich: BAOBAB

 DVD für eine öffentliche Vorführung mieten
 DVD «Filme zum Wegwerfen» kaufen 
 DVD «Film ab für BNE» kaufen 
Warenkorb aufrufen 

© Filme für eine Welt
Eine Dienstleistung der Stiftung éducation21
Created by medialink - Last Update 10.04.2017