Filme für eine Welt


Filme für eine Welt ist das Qualitätslabel von éducation21 für ausgewählte, geprüfte und empfohlene Filme, welche mit verschiedenen Themen die Umsetzung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Unterricht unterstützen.

home

 

Neuerscheinungen
Katalog | Suche
Video on Demand VOD
Aktuell im Kino
 Qualitätskriterien
Links

 

 

 

 

Neu im Angebot: Ein Menu für die Zukunft
Matthias von Gunten, Schweiz 2014. Dokumentarfilm, 96 Minuten, ab 14 Jahren
Neun Kurz- und Dokumentarfilme zum Thema Essen, dazu Unterrichtsimpulse für alle Stufen zu verschiedenen Facetten von Ernährung: Woher kommen die Zutaten eines Hamburgers? Sind Käfer der Superfood der Zukunft? Darf ein Huhn sein Ei behalten? Was tut ein senegalesischer Fischer in einer Tomatenplantage in Spanien? Wie werden die wachsenden Städte künftig mit Nahrung versorgt? Und warum ist zusammen Essen so schön? Die Filme laden ein, den Blick über den Tellerrand hinaus zu richten, und bieten Zutaten und Rezepte für einen anregenden BNE-Unterricht.

• Neu im Kino: Malaria - the Vibes of Tehran von Parviz Shahbazi, Iran 2016
Die junge Hanna taucht mit ihrem Freund ab und schlägt sich aus der Provinz in die Hauptstadt Teheran durch. Der Zufall bringt die beiden in den Kleintransporter des Strassenmusikers Azi, und der bemüht sich, dem Liebespaar zu helfen. Immer mehr gerät er dadurch selber in den Strudel der Suche nach der vermeintlich entführten Tochter…


Filme für eine Welt
© Filme für eine Welt
Eine Dienstleistung der Stiftung éducation21
Last Update 06.12.2018 - Created by medialink